Umwelttechnik

Umwelttechnik

En­er­gie­spa­ren – Um­den­ken ist sinn­voll!

An­ge­sichts knap­per wer­den­der En­er­gier­es­sour­cen, der wach­sen­den Be­dro­hung der Kli­ma­er­wär­mung und ste­tig stei­gen­der En­er­gie­p­rei­se scheint es ge­bo­ten, sich auf die Su­che nach Mög­lich­kei­ten zum En­er­gie­spa­ren und nach Al­ter­na­ti­ven zu ma­chen. Da­bei geht es zum ei­nen dar­um, wie En­er­gier­es­sour­cen ge­schont wer­den kön­nen und zum an­de­ren, mit wel­chen al­ter­na­ti­ven En­er­gie­for­men die fos­si­len und end­li­chen En­er­gier­es­sour­cen er­setzt wer­den kön­nen. Die Dis­kus­si­on über das En­er­gie­spa­ren und al­ter­na­ti­ve En­er­gie­qu­el­len ist nicht neu und hat bis jetzt zu vie­len sinn­vol­len Er­kennt­nis­sen ge­führt, neue Tech­no­lo­gi­en her­vor­ge­bracht und zu­min­dest teil­wei­se zum Um­den­ken ge­führt.